Diakonie Hamburg

Fachveranstaltung

Fachtag für Seniorentreffleitungen/ Ev. Senioren- und Gemeindearbeit

Seniorentreffs im Wandel: Gemeinwesenarbeit für alle!?

Herausforderungen und Chancen für Ev. Senioren- und Gemeindearbeit

Die Ev. Seniorentreffs befinden sich in einem Umbruch. Und mit diesen/ ihnen die Kirchengemeinden, in deren Gemeinwesenarbeit sie eingebettet sind. Die Treffs sollen für Hochaltrige und „junge Alte“ gleichermaßen attraktiv sein – doch die Bezeichnung „Seniorentreff“ lockt die Alt-68er nicht in die Gemeindesäle – und in die Kirche schon mal gar nicht! Gemeinden werden aufgelöst, Pfarrstellen gestrichen – und gleichzeitig benötigen die Quartiere die sozialen und lebensbegleitenden Kompetenzen der Kirche mehr denn je. Die Forderung und Notwendigkeit einer interkulturellen Öffnung, die sichtbare und unsichtbare materielle Armut stellen elementare Herausforderungen dar und richten Fragestellungen an die Ev. Seniorentreffs und die übrige Senioren- und Generationenarbeit.

  • Was können erste Ansätze von neuen Konzepten sein, wo sind diese schon lebendiges Tun?
  • Was sind Gelingensfaktoren, was Hemmschuhe von Öffnungs- und Entwicklungsprozessen?
  • Wie sehen gesellschaftliche und politische Einflussfaktoren aus?

Diesen Fragen wollen wir uns auf dem Fachtag widmen. Dazu haben wir Experten aus der kirchlichen Praxis eingeladen und freuen uns auf einen lebendigen Austausch!

Organisaton:

Stefanie Janssen, Wera Lange, Kirsten Sonnenburg, Helga Westermann und Hajo Witter

Programm:

Leitvortrag zum Thema des Fachtages:

Seniorentreffs im Wandel: Gemeinwesenarbeit für alle!?

Diakon Frank Peters, Kirchengemeinde Philippus und Rimbert,

Dozent*innen und Workshops

Workshop 1

„Gemeinwesen – Gemeinschaftswesen – Gemeindewesen, oder doch anders?“

Wie öffnet sich ein gemeindlicher Seniorentreff? Lassen sich unterschiedliche Generationen für die gleiche Sache begeistern? Liegt es an den Mitarbeitenden oder den Besuchern, dass Gemeinwesenarbeit gelingt?

Chancen und Grenzen dieser Arbeit sind unser Thema und warum das für unsere Gemeinden wichtig ist.

Diakon Frank Peters, Kirchengemeinde Philippus und Rimbert in Hamburg-Horn

Workshop 2 „Interkulturelle Öffnung“

Wie müssen Räume und Angebote in Seniorentreffs konzipiert werden, um interkulturell offen zu sein?

Austausch und Erarbeitung von ersten Ansätzen mit zwei Fachleuten für Interkulturelle Kirche.

Dr. Ursula Günther und Carsten Sülter, Arbeitsstelle Ökumene im Kirchenkreis Hamburg-Ost

Workshop 3 „Armut im Alter“

Warum sind Menschen im Alter arm und was ist die „Grundsicherung im Alter“?
Rechtliche Rahmenbedingungen und Möglichkeiten der Teilhabe und Unterstützung

Diakon Martin Leimbach, Fachstelle Gemeinwesendiakonie im Kirchenkreis Hamburg-Ost

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, welchen Workshop Sie besuchen möchten.

Vielen Dank!                                                

Dieser Fachtag wurde organisiert vom Diakonischen Werk Hamburg in Zusammenarbeit mit den Fachstellen Leben im Alter des Kirchenkreises Hamburg-Ost und der Fachstelle ÄlterWerden des Kirchenkreises Hamburg-West/ Südholstein.

Anmeldung bis zum 07. Februar 2020


Startdatum: Mittwoch, 12. Februar 2020, 10:00 Uhr
Enddatum: Mittwoch, 12. Februar 2020, 14:00 Uhr
Dauer/Umfang: 4 UE
Veranstaltungsort:

Philippus-Kirche in Hamburg-Horn - KEINE ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNG!


Straße:

Manshardtstr. 105 b


PLZ:

22119


Stadt:

Hamburg


Zielgruppen: Seniorentreffleitungen und Verantwortliche für die Seniorenarbeit in Ev. Kirchengemeinden
Leitung: Stefanie Janssen
Verfügbare Plätze: 60
In Kalender importieren (ICS)
Kontakt/E-Mail: janssen@diakonie-hamburg.de
Kosten: keine