Stärkung und Entlastung – die kostenlosen Kurse der Hamburger Angehörigenschule helfen pflegenden Angehörigen | Diakonisches Werk Hamburg
Diakonie Hamburg
Altenpflege
<< Zur Übersicht

Pressemeldung

Stärkung und Entlastung – die kostenlosen Kurse der Hamburger Angehörigenschule helfen pflegenden Angehörigen

Lupe Janina Herbst leitet die Hamburger Angehörigenschule

Die Hamburger Angehörigenschule bietet von Juli bis Dezember 2021 über 130 kostenlose Kurse in ganz Hamburg an. Pflegende Angehörige bekommen kompakte Informationen und Tipps rund um die Pflege und Betreuung. Das Programm umfasst zum Beispiel Grundkurse zur Pflegeversicherung, Vorsorge, zu Hilfsmitteln, Hygiene, Mobilität. Neu im Programm sind die Angehörigengespräche als offenes Angebot an drei Standorten. Alle Termine finden in Präsenz statt, die aktuell geltenden Hygienemaßnahmen werden angewendet. Erstmals wird ein Teil der Kurse parallel als Online-Live-Kurs angeboten - eine Teilnahme ist also bequem von jedem Ort mit Internetzugang möglich.

Wer Angehörige zu Hause pflegt und versorgt, dem stellen sich täglich neue Fragen. In der Hamburger Angehörigenschule vermitteln erfahrene Expertinnen und Experten Wissen, beantworten Fragen und empfehlen bei Bedarf weitere Einrichtungen und Beratungsstellen. Alle Kursangebote sind kostenfrei für pflegende Angehörige, Nahestehende und Ehrenamtliche. Die Kurse umfassen – je nach Thema – bis zu vier Termine, eine Anmeldung ist erforderlich. Sie finden meistens am frühen Abend statt und dauern in der Regel drei Stunden. Neben den Grundkursen gibt es Spezialkurse wie zum Beispiel zu Demenz, Parkinson, Depression, Diabetes oder Sterbebegleitung. Die telefonische Beratung ergänzt das Kursprogramm. „Wir informieren Ratsuchende gerne am Telefon. Bei Bedarf vereinbaren wir eine zielgerichtete Pflegeberatung in der Häuslichkeit“ , so Janina Herbst, Leiterin der Hamburger Angehörigenschule.

Für Fragen und Informationen erreichen Sie das Team der Hamburger Angehörigenschule unter der Telefonnummer 040 416 246 51 oder per E-Mail unter info@hamburgerangehoerigenschule.de. Das aktuelle Kursprogramm finden Sie unter www.hamburgerangehoerigenschule.de/kurse/. Es kann ebenfalls kostenlos in gedruckter Form bestellt werden.

 

Hintergrund:

Die Hamburger Angehörigenschule berät und schult seit 2010 pflegende Angehörige im Verbund der Diakonie Hamburg. Pro Jahr sind rund 250 Grund- und Spezial-Gruppenkurse in ganz Hamburg im Programm. Erfahrene Pflege-Expertinnen und -Experten vermitteln praxisrelevantes Wissen, Methoden und Fertigkeiten zur Erleichterung des Pflege-Alltags. Individuelle Beratungen und Schulungen zu Hause oder in der Klinik sind ebenfalls möglich. Diese sind auch kostenfrei, wenn eine Pflegestufe beantragt wurde.

 

 

 

Veröffentlicht am 7. Juli 2021