Diakonie Hamburg
Altenpflege
<< Zur Übersicht

Eröffnung im Quartier Spannskamp

Neue Form der Pflege-Wohngemeinschaft für Hamburg

Lupe Bei der Schlüsselübergabe: Hamburgs Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks

Im Wohnquartier Spannskamp wurden drei neue Angebote für Menschen mit Pflegebedarf durch Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks offiziell eröffnet. In ihrem Neubau in Hamburg-Stellingen bietet die Allgemeine Deutsche Schiffszimmerer-Genossenschaft eG gemeinsam mit dem Kooperationspartner Martha Stiftung ein neues Zuhause für Menschen mit Pflegebedarf an. Novum in Hamburg ist eine Wohn-Pflege-Gemeinschaft für Menschen ab Pflegegrad 3, die keine geistig-seelischen Einschränkungen haben. Den Bewohnern stehen hier einzelne Appartements und ein zentraler Gemeinschaftsbereich zur Verfügung.

Im Spannskamp startet ebenfalls eine weitere Demenz-Wohngemeinschaft für bis zu neun pflegebedürftige Personen mit entsprechender Diagnose. Das Konzept der Wohn-Pflege-Gemeinschaft bietet Menschen mit starken kognitiven Einschränkungen die Chance auf ein Leben in einer häuslichen Gemeinschaft. Trotz ihrer Beeinträchtigung leben sie dort selbstbestimmt. Sie führen einen gemeinsamen Haushalt und nutzen Küche und Wohnzimmer gemeinsam. Sie können sich aber auch zurückziehen, denn jedes WG-Mitglied hat ein eigenes Zimmer mit eigenen Möbeln. Die Angehörigen werden eingebunden, bei der Betreuung jedoch entlastet.  Darüber hinaus wird es im Spannskamp-Quartier eine Pflegewohnung auf Zeit geben - diese kann jeweils von einer Person für maximal drei Monate genutzt werden. Die Martha Stiftung ist jeweils der Vermieter und gleichzeitig Anbieter pflegerischer und hauswirtschaftlicher Dienstleistungen.

Die Schiffszimmer-Genossenschaft entwickelt aktuell in zwei Wohnquartieren neue Wohnangebote für Menschen mit Pflegebedarf: Im Spannskamp (Stellingen) und im Rübenkamp (Ohlsdorf). Die Diakonie ist in beiden Fällen Partner: Die Martha Stiftung ist Anbieterin von Beratung, Pflege und Dienstleistungen. Die Diakonie Hamburg setzt im Quartier Spannskamp die Quartiersentwicklung um - an beiden Standorten ist auch SeniorPartner Diakonie präsent und unterstützt bei Bedarf mit einem Besuchs- und Begleitdienst.