Diakonie Hamburg
Coronavirus: Die Diakonie ist weiter für Sie da!
<< zurück

Pressemeldung

Diakonie erleichtert über Verlängerung des Winternotprogramms für Obdachlose

Landespastor Dirk Ahrens zur Ausweitung der Angebote für Wohnunglose als Schutz vor Corona: "Wir sind sehr erleichtert, dass das Winternotprogramm bis Ende Mai weiter als Unterbringungs- und Schutzraum für obdachlose Menschen geöffnet bleibt. Große Anerkennung sprechen wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von f&w aus, die diese zusätzliche Belastung bewältigen. 

Der größte Teil obdachloser Menschen gehört aufgrund ihrer stark angegriffenen Gesundheit zu der von Corona besonders gefährdeten Personengruppe. Deshalb braucht es besondere Anstrengungen zu ihrem Schutz vor Ansteckung: Am wichtigsten sind weitere Unterbringungskapazitäten, um in weniger eng belegten Unterkünften das Ansteckungsrisiko zu verringern. Dann werden sich auch mehr obdachlose Menschen trauen, die Angebote zu nutzen." 

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Dr. Dirk Hauer, Fachbereichsleiter Migration und Existenzsicherung unter 0160 / 88 63 629 gern zur Verfügung 

Veröffentlicht am 26. März 2020