Zum Inhalt springen
Stadtteilmütter +
Stadtteilmütter +
Stadtteilmütter
Stadtteilmütter
Stadtteilmütter
Stadtteilmütter
Stadtteilmütter
Stadtteilmütter

Familien, insbesondere wenn Elternteile aus anderen Ländern nach Hamburg kommen, müssen viele Hürden nehmen: Wenig Kontakt zu Menschen anderer Kulturen, kaum Kenntnis hilfreicher Anlaufstellen, Schwierigkeiten beim beruflichen Einstieg oder Qualifizierungsmaßnahmen, Unkenntnis der Betreuungsmöglichkeiten für Kleinkinder oder des Schulsystems. Sprachbarrieren und finanzielle Schwierigkeiten können die Situation zusätzlich erschweren.

Die Diakonie in Hamburg bietet mit „Stadtteilmütter +“ Unterstützung auf verschiedenen Ebenen. Stadtteilmütter sind Mütter, die selbst aus Zuwandererfamilien stammen, gut Deutsch sprechen und sich in ihrem Viertel auskennen. In ihrem Umfeld beraten die Stadtteilmütter in ihrer Muttersprache von Frau zu Frau, von Mutter zu Mutter. Stadtteilmütter besuchen die Familien zu Hause. Sie vermitteln zwischen den Kulturen und helfen, wo das etablierte Hilfesystem (noch) nicht hinkommt.


 

Kontakt

Wir sind für Sie da und beantworten Ihre Fragen

Newsletter

Erhalten Sie aktuelle Informationen per E-Mail