Diakonie Hamburg Diakonie Hamburg

Testament und Vermächtnis

Lupe

Mit einem Testament oder Vermächtnis können Sie über die eigene Lebensgrenze hinaus helfen. Neben geliebten Menschen können Sie zum Beispiel auch eine gemeinnützige Organisation wie das Diakonische Werk bedenken und so über den Tod hinaus Gutes bewirken.

Formal gibt es zwei Möglichkeiten, die Arbeit einer gemeinnützigen Organisation testamentarisch zu bedenken: Mit einem Vermächtnis oder indem Sie sie als (Mit-)Erbin einsetzen. Beide Verfügungen sind von der Erbschaftssteuer befreit, wenn die Organisation als gemeinnützig anerkannt ist.