Diakonie Hamburg Diakonie Hamburg

Soziale Beratungsstelle Harburg – Über uns

Die Beratungsstelle Harburg ist als ambulante Hilfeeinrichtung für den Personenkreis nach §§67ff. SGB XII tätig. Der Bezirk Harburg und der Stadtteil Wilhelmsburg hat gut 200.000 EinwohnerInnen. Nach Mitte ist Harburg der Bezirk, mit dem größten Anteil an MigrantInnen, Arbeitslosen und SGB II-Leistungsempfängern in Hamburg.
 
Im Rahmen einer Zuwendungsfinanzierung ist die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration Kostenträger dieser Arbeit. Träger der Einrichtung ist das Diakonische Werk Hamburg; Kooperationspartner ist die Heilsarmee.
 
Für wen wir da sind

Wir sind zuständig für Menschen,

  • die obdach- oder wohnungslos sind und Unterstützung bei der Wohnungssuche brauchen
  • die von Wohnungslosigkeit bedroht sind und Mietschulden haben
  • die Schwierigkeiten mit Ämtern und Behörden haben
  • die den Weg zu den entsprechenden Hilfeeinrichtungen nicht alleine bewältigen
  • die soziale Schwierigkeiten haben

zurück