Diakonie Hamburg

Coronavirus: Die Diakonie ist weiter für Sie da!

Coronavirus: Die Diakonie ist weiter für Sie da! Lupe

Wegen des Coronavirus sind auch unsere Beratungs- und Hilfsangebote eingeschränkt. Wir sind aber telefonisch und online erreichbar und bemühen uns, Sie in dieser außergewöhnlichen Situation mit allen Ihren Anliegen so gut wie möglich zu unterstützen!


Auf dieser Seite, die wir laufend aktualisieren, tragen wir aktuelle Informationen zusammen.

Zum Pressekontakt

 

Das Beratungsangebot im Dorothee-Sölle-Haus (Königstraße 54) findet in allen Bereichen telefonisch oder per E-Mail weiterhin statt, die Räumlichkeiten bleiben aber für Publikumsverkehr geschlossen.

 

Telefonnummern und E-Mail-Adressen unserer Einrichtungen finden Sie im Bereich Rat & Hilfe.

Hier finden Sie aktuelle Angebote für Wohnungslose.


 

Zusätzliche Informationen zu Angeboten des Diakonischen Hilfswerks:

  • Die Schwangerschaftskonfliktberatung ist an Werktagen von 9-12 Uhr unter der Telefonnummer 040/30620-202 erreichbar. Die Schwangerenberatung ist an Werktagen von 9-12 Uhr unter der Telefonnummer 040/30620-208 erreichbar. Beratungen können zur Zeit nur telefonisch angeboten werden.
  • Die Migrationsberatung ist ganztägig per E-Mail (mbe@diakonie-hamburg.de) und telefonisch von 9.00-15.00 Uhr unter der Telefonnummer 040-30620312 erreichbar.
  • Das Projekt Ämterlotsen bietet zur Zeit keine Behördenbegleitungen an, ist aber per E-Mail (aemterlosten@diakonie-hamburg.de) und telefonisch (040-30620366) am Montag & Donnerstag von 14-16 Uhr sowie am Mittwoch von 11-13 Uhr erreichbar.
  • Zu Themen der Erziehungs-, Paar- und Lebensberatung besteht die Möglichkeit einer vertraulichen E-Mail-Beratung unter www.evangelische-beratung.info/beratungszentrum-hamburg
  • Treffpunkt Beruf - für Mütter mit Migrationsgeschichte: Beratung und Coaching sind nach Vereinbarung telefonisch, per E-Mail oder im Videochat möglich. Erstkontakt bitte per E-Mail an foik@diakonie-hamburg.de oder 040 / 306 20 450.
  • Alle Gruppenangebote und Veranstaltungen der ELAS Suchtselbsthilfe sind bis auf weiteres abgesagt.
  • Die im Projekt Integrationspaten stattfindenden ehrenamtlichen Begleitungen zu Ärzten, Behörden etc. für geflüchtete und migrierte Menschen finden vorerst nicht statt. Ebenso werden aktuell keine neuen Patenschaften geschlossen. Anfragen nach Begleitungen sowie Patenschaften zu einem späteren Zeitpunkt oder Interessensnachfragen können gerne weiterhin gestellt werden. Die Projektkoordination ist per E-Mail (integrationspaten@diakonie-hamburg.de) erreichbar.
  • Die Stadtteilmütter sind aktiv und versorgen telefonisch Familien mit wichtigen Infos in ihrer Muttersprache.
  • Elternladen: Der Laden ist für den Publikumsverkehr geschlossen. Kleidungsspenden können Mo-Do von 8-16.30 Uhr und Fr von 8-14 Uhr am Empfang in der Königstraße 54 abgegeben werden. Bei Bedarf an einer Erstausstattung für Neugeborene können sich Eltern an alexander@diakonie-hamburg.de wenden.

     

In unseren Einrichtungen, die sich nicht in der Königstraße 54 befinden, läuft der Betrieb wie folgt:

  • Die Tagesaufenthaltsstätte (TAS) im Diakonie-Zentrum für Wohnungslose (DZW) hat einen Notbetrieb eingerichtet: Von 11-15 Uhr wird warmes Essen an der Terassentür ausgegeben und für eine begrenzte Anzahl von obdachlosen Menschen ist es möglich, von 11-14 Uhr die Duschen zu nutzen. Ein Aufenthalt in den Räumen ist derzeit nicht möglich. Eine Sozialberatung ist lediglich telefonisch möglich, die Nutzung der Postanschrift und der Geldverwaltung ist weiterhin sichergestellt.
  • Die Hausärztliche Sprechstunde im DZW findet derzeit nicht statt.
  • Die Straßensozialarbeit ist eingeschränkt tätig: Begleitungen zu Ämtern etc. finden nicht statt, die Kolleginnen und Kollegen sind aber weiterhin in der Stadt unterwegs und für hilfebedürfte Obdachlose ansprechbar.
  • Der Mitternachtsbus fährt wieder und bringt Lunchpakete und Getränke zu den obdachlosen Menschen.
  • Die Öffnungszeiten der Fachberatungsstelle Prostitution (Sperrgebiet) ist wie folgt: Sperrgebiet St. Georg: Beratung per Email (sperrgebiet-stgeorg@diakonie-hamburg.de) oder am Telefon (040-246624), Kleidung, Lebensmittel, Post abholen zu den üblichen Öffnungszeiten: Mo, Di 13-18 Uhr, Mi, Do 10-13 Uhr || Sperrgebiet St. Pauli: Beratung per Email (sperrgebiet-stpauli@diakonie-hamburg.de)  oder am Telefon (0170- 70 10 278) zu den üblichen Öffnungszeiten Mo, Di, Do 11-15 Uhr, Mi 15-19 Uhr, Post abholen Mo 11-12, Mi 15-16 Uhr
  • Die ärztliche und soziale Praxis Andocken für Menschen ohne Papiere nimmt im Moment keine neuen Patientinnen und Patienten auf! Aktuell können Sie nur mit einem Termin kommen. Einen Termin vereinbaren Sie bitte unter 040 – 43 098 796 Bei Husten, Fieber und Halsschmerzen: kommen Sie nicht in die Praxis! Gehen Sie bitte nach Hause. Sie können uns anrufen und über Telefon mit uns sprechen. Wenn Sie glauben, dass Sie sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, rufen Sie bitte Tel.: 116117
  • Der Betrieb des Frauenhauses besteht wie gewohnt weiter.
  • Die Telefonseelsorge ist weiterhin erreichbar: 0800 / 111 0 111 (gebührenfrei und anonym).
  • Die Stadtteilmütter sind aktiv und versorgen telefonisch Familien mit wichtigen Infos in ihrer Muttersprache.
  • Die Zentrale Anlaufstelle Anerkennung (ZAA) ist wie üblich unter zaa@diakonie-hamburg.de und TEL. (040) 30620-396 erreichbar. Das Telefon ist Montag und Dienstag 09-11.30 und 14-15-30 Uhr, Mittwoch 14-15-30 Uhr und Donnerstag 09-11.30 Uhr besetzt. Hierüber können auch Termine für Telefonberatungen vereinbart werden.
  • Das Integrationszentrum Hamburg-Nord ist per Mail und telefonisch unter 040357719940, zu folgenden Zeiten erreichbar: Montag 10 - 13 Uhr und 15 – 17 Uhr, Dienstag 10 –13 Uhr, Mi 15 – 17 Uhr, Donnerstag 14 – 16 Uhr, Freitag 10 – 12 Uhr
  • Die Fachstelle Zuwanderung Osteuropa ist von Monatg bis Donnerstag von 10.00-14.00 Uhr per E-Mail unter zuwanderung@diakonie-hamburg.de und telefonisch unter 040 30620-446,-447,-449  erreichbar.

Aktuelle Information zum Bereich Pflege und Senioren:

Über 80 Pflege-Einrichtungen der Diakonie Hamburg versorgen in der ambulanten und stationären Pflege ihre Kundinnen und Kunden, die Bewohnerinnen und Bewohner weiter. Aktuell gilt für alle stationären Einrichtungen ein Besuchs- und Betretungsverbot (www.hamburg.de/verordnung). Ausnahmen dürfen Träger nur bei berechtigtem Interesse im Einzelfall (zum Beispiel im Rahmen der Sterbebegleitung, gegebenenfalls unter Auflagen) zulassen.

Sie können die diakonischen Einrichtungen telefonisch oder per Mail erreichen: Alle stationären Pflege-Einrichtungen finden Sie hier. Unsere Pflege-Einrichtungen unterstützen auf vielfältige und kreative Art den Kontakt zwischen Angehörigen und Bewohnerinnen und Bewohnern, z.B. mit Brief-Aktionen oder Video-Telefonaten.

Alle Pflegedienste der Diakonie finden Sie hier, 

Unsere Tagespflege-Einrichtungen sind ebenfalls gemäß Verordnung geschlossen. Für bestehende Gäste, für die keine andere Betreuung organisiert werden kann, darf die Betreuung in absoluten Ausnahmefällen fortgesetzt werden. Dieses organisieren unsere Einrichtungen vor Ort.

Die Hamburger Angehörigenschule muss alle Veranstaltungen und Kurse bis zum 30.4.2020 absagen. Ausgefallene Kurse sollen nachgeholt werden, sobald wieder Kurse angeboten werden dürfen. Angehörige von Pflegebedürftigen, die durch die momentane Situation belastet sind oder die Fragen rund um die Pflege haben, melden sich gerne direkt per Telefon oder Mail bei der www.hamburgerangehoerigenschule.de

Das Demenz-Sorgentelefon der Diakonie ist für Angehörige weiterhin erreichbar unter der Nummer 040 30 620 - 349 (Montag - Freitag, 9 - 12 Uhr).

Die Evangelischen Seniorentreffs der Diakonie dürfen auf Anordnung des Senats ebenfalls keine Veranstaltungen anbieten bis zum 30.4.2020. Die Treffs halten den Kontakt zu den Besucherinnen auf telefonischem und digitalem Wege aufrecht und haben einige Angebote wie Gedächtnistraining, Englischkurs und Bewegungsangebote auf kreative Weise angepasst. Viele Gemeinden bieten auch Nachbarschaftshilfe für die Seniorinnen und Senioren an und sind wie immer auch bei seelischen Nöten ansprechbar. Eine Evangelische Kirchengemeinde in Ihrer Nähe finden Sie unter www.kirche-hamburg.de/gemeinden.html

Auch wenn wegen der Corona-Pandemie Gottesdienste und andere kirchliche Veranstaltungen ausfallen, können wir in der #DigitaleNordkirche trotzdem in Gemeinschaft sein – in den Netzwerken und über andere digitale Angebote. Hier geht es zur laufend aktualisierten Übersicht der Nordkirche

 

Aktuelle Information zum Bereich Hospiz- und Palliativarbeit:

Die Einrichtungen der Hospiz- und Palliativarbeit sind auch und gerade in diesen herausfordernden Zeiten für schwerstkranke und sterbende Menschen und ihre Angehörigen da. Es gibt Einschränkungen und Auflagen im Hinblick auf persönliche Beratung und Besuche.

Besonders hinweisen möchten wir an dieser Stelle auf die Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten der Ambulanten Hospizdienste. Die fachliche Beratung zu den Problemlagen und Möglichkeiten im Zusammenhang mit lebensbedrohlicher Erkrankung, Sterben, Tod und Trauer erfolgt auch weiterhin wie bisher immer im ersten Schritt am Telefon. Die seelsorgerliche und psychosoziale Begleitung von Betroffenen und/ oder deren Angehörigen findet telefonisch durch die Koordinatorinnen, Koordinatoren und Ehrenamtliche statt.

Eingeschränkt bzw. gänzlich eingestellt im Rahmen der Verordnung sind bis vorerst 30.04.20 die Besuche der Ehrenamtlichen und z.B. die Veranstaltung von Trauergruppen (viele Dienste bieten hier Alternativen, z.B. Trauer-Sprechstunden). Die Telefonnummern der ambulanten Hospizdienste der Diakonie finden Sie in dieser Broschüre (S. 15 im Adressteil).

Aktuelle Information im Bereich Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung

In den Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderung der Diakonie Hamburg werden die Bewohnerinnen und Bewohner weiter betreut und versorgt. Das umfasst insbesondere auch die Besonderen Wohnformen und die ambulant betreuten Wohngruppen. Für Besuche gilt allerdings seit 17.3.2020 die Anordnung der Stadt Hamburg, diese einzuschränken zum Schutz der Pflegebedürftigen und der Mitarbeitenden. Bitte informieren Sie sich vor einem Besuch über die Möglichkeiten und kontaktieren Sie die Einrichtungen zunächst per Mail oder telefonisch. . Die Anordnung für Besucherinnen und Besucher finden Sie hier.

Die Werkstätten, Tagesförderungen und Tagesstätten für Menschen mit Behinderung müssen ebenfalls laut Anordnung vom 17.3.2020 schließen. Für alle Klientinnen und Klienten, für die keine andere Betreuung organisiert werden kann, darf die Betreuung in absoluten Ausnahmefällen fortgesetzt werden. Dieses organisieren unsere Einrichtungen vor Ort. Die Gruppenangebote für Menschen mit Behinderung müssen aktuell pausieren.

Barrierefreie Informationen zum Thema Corona:
www.hamburg.de/coronavirus/inklusion/ mit Themen aus Hamburg in leichter Sprache und Gebärdensprache
www.aktion-mensch.de/corona-infoseite mit vielen Informationen und Links in einfacher, leichter und Gebärdensprache

Aktuelle Informationen im Bereich Sozialpsychiatrische Hilfe

Die psychosoziale Betreuung von Menschen mit psychischen Schwierigkeiten wird durch die Einrichtungen der Diakonie weiter gewährleistet. Dies gilt in der aktuellen Situation speziell für alle Klientinnen und Klienten mit dringend notwendigem Unterstützungsbedarf. Die Begegnungsstätten der Diakonie sind bis auf Weiteres geschlossen bieten aus gegebenem Anlass keine Gruppen an.Einzelkontakte oder auch Informationen per Telefon sind weiter möglich und werden durch die einzelnen Begegnungsstätten individuell organisiert, die Kontaktdaten finden Sie hier.

Aktuelle Informationen und Verfügung der Stadt Hamburg finden Sie hier: www.hamburg.de/coronavirus 

 

Letzte Änderung: 30.3.2020, 12:20


 

Englisch

Due to the Corona virus our advice and support services are limited. However we are available by phone and online and try to support you with all your concerns as best as we can in this extraordinary situation! On this page we are summarizing all current information. The page will continuously be updated. The advisory ...

Français

En raison du virus corona, nos services de conseil et d'assistance sont également limités. Cependant, nous sommes disponibles par téléphone et en ligne et nous nous efforçons de vous aider avec toutes vos préoccupations du mieux que nous pouvons dans cette situation extraordinaire! Sur cette page, que nous mettons à ...

Espanol

A causa del coronavirus nuestros servicios de consultoría y apoyo están limitados. Sin embargo, seguimos a su disposición por teléfono y online. Hacemos todo lo posible para seguir apoyándolo de la mejor manera en esta situación extraordinaria! En esta página, que actualizamos constantemente, encontrará información ...

Italiano

A causa del Coronavirus anche i nostri servizi di sostegno e consulenza sono limitati. Siamo però raggiungibili telefonicamente e ci impegniamo a supportarvi nel miglior modo possibile e a dare seguito a tutte le vostre richieste in questa situazione straordinaria. Riportiamo su questa pagina, che aggiorniamo nel ...

Türk

Korona virüs nedeniyle danışmanlık ve yardım hizmetlerimiz sınırlandırılmıştır. Ancak bize telefonla ve çevrimiçi olarak ulaşabilirsiniz; bu olağan dışı durumda her talebiniz için size mümkün olduğunca destek olacağız! Sürekli güncellediğimiz bu sayfada güncel bilgileri bir araya getiriyoruz. Dorothee-Sölle-Haus ...

عربي

بسبب فيروس كورونا سوف تكون الاستشارات والمساعده محدودة بمكأنكم الاتصال بنا عن طريق التليفون عن طريق الانترنت نحن نسعي في هده الظروف الاستثنائية ان نقوم بمساعدتكم علي قدر المستطاععلي هده الصفحه تحصول علي جميع و احدث المعلومات جميع الخدمات المقدمه في دروته هاوس تحصلو عليها عن طرق التليفون او الايميل المكان يبقي ملغق الي ...

فارسی

متاسفانه به خاطر ویروس کرونا خدمات مشاوره و کمکی ما محدود شده است. همچمین شما می توانید با ما از طریق ایمیل و تلفن تماس باشید . ما تلاش می کنیم تا در این شرایط استسنایی به موارد ضروری شما رسیدگی شود. ما در وب سایت اطلاعات جدید را بروز رسانی می کنیم.  به صورت تلفنی و یا از طریق ایمیل ارایه می شود.   ...

Polski

Z powodu koronawirusa ograniczona jest rowniez praca naszych porani i punktow wsparcia. Jesteśmy jednak dostępni telefonicznie i mailowo. Staramy się wesprzeć Panstwa najlepiej jak potrafimy w tej wyjątkowej sytuacji! Na naszej stronie internetowej, którą stale aktualizujemy, znajdziecie Panstwo aktualne ...

русский

Из-за короновируса работа наших консультационных и поддерживающих служб также ограничена. Тем не менее, мы доступны по телефону и онлайн и сделаем все возможное, чтобы поддержать Вас в этой чрезвычайной ситуации со всеми Вашими проблемами насколько это возможно! На этой странице, которую мы постоянно обновляем, мы ...

Românesc

Datorită virusului Corona, serviciile noastre de consiliere și asistență sunt deasemenea, limitate. Cu toate acestea, suntem disponibili atat telefonic cat și online și ne străduim să vă sprijinim cât mai bine, pe cat ne este posibil in toate preocupările dvs., în această situație nemaiîntalnită! Pe această pagină, pe ...


български

Заради Коронавирус нашите консултативни и помощни центрове са затворени за посещения. Въпреки това можете да ни намерите чрез телефон или имейл. В тази извънредна ситуация ние ще се опитаме доколкото е възможно да ви подкрепим. На тази страница, която ще се актуализира постоянно, ще бъдете информирани. Консултациите в ...