Begleitung und Seminare

Lupe

Während Deiner Zeit im FSJ oder BFD bist Du nicht auf Dich allein gestellt. Das Team der Diakonie ist für Dich da.

Bei Fragen und Problemen rund um Deinen Einsatz kannst Du Dich an uns wenden. Wir kommen auch bei den Einsatzstellen vorbei.

Außerdem gehören 25 Seminartage zum FSJ/BFD-Programm. Los geht’s mit einem „Starttag“. Dabei lernst Du Deine Gruppe kennen. Und Du erfährst alles, was Du wissen musst.

Während Deines Einsatzes besuchst Du drei Wochen-Seminare: Eins nach den ersten sechs Wochen, das zweite nach einem halben Jahr und das dritte am Ende Deiner FSJ/BFD-Zeit.

Bei diesen Seminaren geht es um Deine Erfahrungen bei Deiner Einsatzstelle. Was läuft gut? Gibt es Probleme? Das wird in der Gruppe besprochen. Diese Gruppe bleibt immer dieselbe. Ihr bereitet die Seminare in der Gruppe zusammen mit den pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor.

Im FSJ/BFD kannst Du außerdem aus verschiedenen Tagesseminaren wählen. Themen sind zum Beispiel: Globalisierung, Antisemitismus, Gewaltprävention, Altersdemenz und kultursensible Pflege, Sterbenden nahe sein, Capoeira, Tanz oder Theater, Weltreligionen, Interkulturelles Lernen, Menschenrechte, Migration, Umweltbildung und Nachhaltige Entwicklung, Armut und Obdachlosigkeit, Sucht.

Im BFD besuchst Du außerdem ein Wochen-Seminar zur politischen Bildung an einem Bildungszentrum des Bundes.